Fachverband Adipositas
im Kindes- und Jugendalter

Der Fachverband AKJ setzt sich ein für die

  • Behandlung und Prävention des Übergewichts im Kindes- und Jugendalter, welches wir in Bezug zum sozialen Umfeld, wie Familie und Schule sehen,
  • die Förderung der Zusammenarbeit von verschiedenen Berufsgruppen und
  • der Wissenschaft und ihrer praktischen Umsetzung.

Der Fachverband AKJ ist die Schweizerische Anlaufstelle für alle, die mehr zur Adipositas im Kindes- und Jugendalter wissen wollen.

TopThemen

Spenden Sie für den Fachverband AKJ

Unterstützen Sie den Fachverband AKJ bei der Prävention und Annerkennung von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter. Helfen Sie uns zu Helfen!

Fachpersonen werden AKJ-Mitglied

Sie sind eine Fachperson aus den Bereichen Medizin, Ernährung, Bewegung, Psychologie oder Pädagogik dann werden Sie Teil des interprofessionellen Netzwerks zur Kinderadipositas!

Newsletter abonnieren

Der AKJ-Newsletter erscheint 4 bis 5 mal jährlich und hält Sie immer auf dem neuesten Stand über Angebote, Möglichkeiten und Aktivitäten im Adipositasbereich

News
14.05.2020

Coronavirus (COVID-19)

Auf der Internetseite www.bag.admin.ch/neues-coronavirus finden Sie Empfehlungen für den Alltag mit Links zu verschiedenen Angeboten, u.a. zu Bewegung in den eigenen vier Wänden. Personen mit einem BMI von 40kg/m2 oder mehr gelten als besonders gefährdete Personen, folglich ist Anhang 6 der COVID-2 Verordnung angepasst worden.

 

» Empfehlungen der SGPED für Kinder

06.02.2020

Wachstums- und BMI-Kurven

Zusammenfassung der mündlichen und schriftlichen Stellungnahmen des Fachverband Adipositas im Kindes- und Jugendalter AKJ zu den von Eiholzer et al. publizierten Schweizer Wachstums- und BMI-Kurven 2019.

 

 

 

 

 

09.07.2018

Ernährungstipps für Säuglinge und Kleinkinder

Neu können Eltern, Betreuungspersonen und weitere Interessierte auf «www.kinderandentisch.ch» Ernährungstipps für Säuglinge und Kleinkinder online abrufen. Die Webseite ergänzt die Broschüre und den Flyer «Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern». Der Flyer ist neu aufgrund grosser Nachfrage auch in der «Sprache» Tigrinisch verfügbar.